top of page

BOTZ – Creator Treffen

Community Treffen in Münster bei Firma Botz

Im April 2022 wurde ich zusammen mit einigen Töpferkollegen von der Firma Botz nach Münster zum Creator Treffen eingeladen.

Seit Beginn meiner Töpferreise arbeite ich intensiv mit den Botz Glasuren und habe sie daher auch immer gerne in meinen Keramik Workshops verwendet. Ich kann mich sogar noch daran erinnern, dass meine Mama in meiner Kindheit viel getöpfert hat und dabei die Botz Glasuren verwendet hat. Umso mehr habe ich mich über die Einladung gefreut und bin dieser natürlich gerne gefolgt.


Die Herstellung von Keramik umfasst sehr viele verschiedene Themen und besonders das Thema Glasuren empfinde ich als eines der komplexesten Bereiche. Das beginnt bereits bei der Wahl der Glasur. Gerade wenn man erst anfängt zu töpfern, kann die Wahl der Glasur sehr überfordernd sein, da es so viele verschiedene Techniken und Möglichkeiten zur Veredelung gibt.


Beim Kauf der Glasur sollte man daher unbedingt einiges beachten. Dazu solltest du dich zunächst fragen, was du glasieren möchtest. Geschirr oder Dekoration? Soll das Stück am Ende frostsicher sein? Eventuell auch lebensmittelsicher? Was ist die Brenntemperatur und wann ist der Ton dicht? All diese Fragen sollten vorab geklärt sein.

Botz behandelt diese Themen sehr klar und strukturiert und gibt eine gute Übersicht, um die passende Glasur für das geplante Töpferprojekt zu finden. Mehr dazu habe ich bereits in einem weiteren Blogartikel geteilt. Ich lade dich herzlich ein, hier mehr darüber zu lesen.

Im Zuge des Creator Treffens hatten wir die Möglichkeit, das Unternehmen mit seiner Geschichte, den Menschen und Ideen dahinter, kennenzulernen. Das war wirklich unglaublich bereichernd

Wir wurden herzlich willkommen geheißen und haben zunächst das Botz Team und den Betrieb kennengelernt. Man spürt hier direkt die Freude und Leidenschaft zur Arbeit. Generell interessiere ich mich sehr für die Entstehungsgeschichten von Betrieben und hab mich umso mehr auf die von Botz gefreut.Nachdem wir durch das ganze Unternehmen geführt wurden und einen guten Einblick hinter die Kulissen bekommen haben, hatten wir die Möglichkeit, die unterschiedlichen Produkte auszuprobieren. Dazu haben wir vom Team Rohware zur Verfügung gestellt bekommen und konnten diese dann mit den Botz Produkten fertigstellen. Meine fertigen Stücke sehen übrigens so aus:


Mein Lieblingsprodukt

Mein absolutes Highlight war das Produkt BOTZ PLUS (9020).

Ich habe BOTZ PLUS zum ersten Mal verwendet und bin begeistert. Die Beschreibung „BOTZ PLUS – unregelmäßig, aufregend, ergibt reizvolle Verläufe“ finde ich sehr gelungen. An dieser Schale könnt ihr mein Ergebnis sehen und finde, dass der Verlauf ganz zauberhaft aussieht.



Am nächsten Tag konnten wir unsere fertigen Werke bereits bewundern und nachbesprechen. Ich habe das ganze Wochenende sehr genossen. Die vielen Eindrücke, die wertvollen Gespräche, die tollen Produkte und die gemeinsame Zeit haben mich sehr inspiriert. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Firma Botz und das gesamte Team, für diese tolle Möglichkeit.


Alles Liebe Anna Maria



コメント


コメント機能がオフになっています。
bottom of page